Datenschutzerklärung

Zeipelt IT-Dienstleistungen e.U.

Als IT-Dienstleister hat Datenschutz für uns höchste Priorität.

Wir verarbeiten Daten ausschließlich auf Grundlage der anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz, rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten, sowie zur Datensicherheit, insbesondere auf Basis des österreichischen Telekommunikationsgesetzes, des Datenschutzgesetzes und der EU Datenschutzgrundverordnung.

Daher teilen wir Ihnen folgende Informationen laut Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung mit:

Verantwortlicher:
Christoph Zeipelt
frag.an@derzeipelt.work
Tel. +43 2264 20173

Zwecke der Verarbeitung:

  • Wir verarbeiten Daten von Kunden und Geschäftspartnern im Rahmen unserer Dienstleistung und Beratung sowie zur Erfüllung buchhalterischer Verpflichtungen.
  • Wir verarbeiten Kunden- und Interessentendaten zu Marketingzwecken, zum Beispiel um über unsere Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen zu informieren.
  • Wir verarbeiten Daten, die Sie uns als Anfrage übermittelt haben, um diese Anfrage zu beantworten.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

  • DSGVO Art6-b): die Verarbeitung ist zur Erfüllung unserer Verträge, oder zur Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.
  • DSGVO Art6-f): die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich

Das berechtigte Interesse von Zeipelt IT-Dienstleistungen e.U. ist die Information von Kunden und Interessenten über von uns angebotene Dienstleistungen, Produkte und über aktuelle branchenbezogene Entwicklungen.

Die Daten unserer Kunden und Geschäftspartner werden an die steuerliche Vertretung und nur sofern wir gesetzlich verpflichtet sind, an andere Dritte weitergeleitet. Marketing- und Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wir speichern Kunden- und Geschäftspartnerdaten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten in der Regel für die Dauer von 7 Jahren. Anfragen von Interessenten speichern wir für die Dauer von 6 Monaten.

Website und Cookies:

Wir verwenden auf dieser Seite keine externen Dienste oder Cookies

Ihre Rechte:

Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.